Mitglieder Login  \/ 
x
x
x
x
Historischer Verein SWB e.V.

Der Historische Verein Stadtwerke Bonn e.V. (HVSWB e.V) hat von den Stadtwerken Bonn Anfang Juni 2017 den historischen Straßenbahntriebwagen 13 angekauft und übernommen.

Transport (Bild HVSWB)

Das historische Fahrzeug aus dem Jahr 1906 wurde durch eine Gruppe von Straßenbahnfreunden Mitte der 1960er Jahre restauriert. Ohne diese Leistung, die nicht hoch genug gewürdigt werden kann, wäre das Fahrzeug heute nicht mehr existent. Die Stadtwerke Bonn (SWB) zeigten den Triebwagen 13 auf Ausstellungen und Stadtfesten. Letztmalig fuhr der Triebwagen im Jahr 1977 anlässlich des Jubiläums „75 Jahre Bonner Straßenbahn“. Weitere Fahrten waren nicht mehr möglich, da die SWB für den Einsatz von modernen Stadtbahnwagen die Stromspannung der Oberleitung von 600 Volt auf 750 Volt anhob. Der Museumswagen hätte elektrisch neu verkabelt und seine Motoren ersetzt werden müssen. Ein weiteres Hindernis für einen weiteren Betriebseinsatz im Bonner Streckennetz ist die neue Bauart der Schienenweichen, wofür die Radsätze des Triebwagens nicht ausgelegt sind und im schlimmsten Fall Entgleisungen drohen.

Beim Tag der offenen Tür 1991 stellten die SWB den Triebwagen 13 nochmals öffentlich aus. Danach wurde der Triebwagen im Betriebshof Bonn-Beuel zunächst in einer Halle und im Jahr 2008 im Außengelände abgestellt. Auf Initiative des Historischen Vereins der Stadtwerke Bonn e.V. (HVSWB) wurde der Triebwagen wieder in die Halle verbracht, wobei Witterungsschäden festgestellt wurden. Durch das Projekt „Zweiterstellung B-Wagen“ wurde der Hallenplatz wieder benötigt und so überführten ihn die SWB in einen nicht genutzten U-Bahn-Tunnel.

Um den Triebwagen 13 vor einem weiteren drohenden Verfall zu bewahren und in der Perspektive auch wieder öffentlich zugänglich zu machen, hat der HVSWB e.V. sich in der Jahreshauptversammlung 2017 für einen Ankauf entschieden. Der Triebwagen 13 wurde nach einer Vereinbarung mit den SWB mittlerweile aus dem Tunnel geholt und mit einem Tieflader in eine geschützte Halle gebracht. Dort soll das Fahrzeug zunächst in einer Aufarbeitungsphase wieder hergerichtet werden. Öffentliche Besichtigungen sind daher leider derzeit noch nicht möglich aber künftig geplant. Ausführliche Hintergrundinformationen zu der Geschichte des Triebwagens finden Sie im Sonderheft 2016, welches als PDF-Download im Menüpunkt Mediathek abrufbar ist. (Bild: HVSWB e.V.)

Spenden für die Restaurierung erforderlich

Ob 5, 10, 20 Euro oder ein höherer Betrag, eine Finanzspende ist jetzt ganz einfach über das Betterplace-Spendenportal "Gut für Köln und Bonn" möglich und steuerlich absetzbar: Hier für Triebwagen 13 spenden

Steuerlich abziehbare Spenden können auch an diese Bankverbindung überwiesen werden (bitte im Betreff der Überweisung den eigenen Namen und Tw 13 angeben:

Spendenkonto:
Volksbank Bonn Rhein-Sieg eG
BIC: GENODED1BRS
IBAN: DE96 3806 0186 3013 1500 27