Historischer Verein SWB e.V.

Einen schönen Bericht zum aktuellen Stand gibt es unter: https://www.swb-busundbahn.de/aktuelle-meldungen/details/oldtimer-erzaehlt-von-vergangenen-zeiten/

Am Sonntag, den 1. Mai 2022, veranstaltet der HVSWB in Zusammenarbeit mit dem HSK (Historische Straßenbahnen Köln) eine ganz besondere Sonderfahrt für Stadtbahnfreunde.

2 gekoppelte Stadtbahnwagen der KVB und der SWBV/SSB  aus den 70er Jahren befahren gemeinsam Strecken der KVB, der HGK, der SSB und der SWBV. Für die Wagen der SWBV/SSB (7757 oder 7577) ist dies gleichzeitig eine Abschiedsfahrt, da diese beiden letzten Vertreter der 1.-3. Bauserie in Kürze zweiterstellt werden und damit kein Fahrzeug aus den 70er Jahren mehr im Originalzustand in Bonn vorhanden sein wird. Das Fahrzeug der KVB ist ebenfalls einer der letzten Vertreter dieser Bauserie im Originalzustand.

Für die Teilnehmer des HVSWB beginnt die Fahrt um 9:00 Uhr auf dem SWB-Betriebshof in Bonn-Dransdorf. Es geht es über die Strecken der Linien 18 und 9 bis Köln-Neumarkt. Am Neumarkt Nordseite erfolgt die Kupplung mit dem KVB-Wagen.

Vom Neumarkt geht es dann gemeinsam über die Strecke der Linie 1 bis zum Rhein-Energie-Stadion, weiter über die Gürtelstrecke (Linie 13) und Luxemburger Straße (Linie 18) bis Brühl-Vochem, weiter über die Querbahn nach Wesseling, weiter über Linie 16 bis Bonn Hbf./Abstellanlage Kaiserplatz und schließlich über Linie 66 nach Siegburg.

In Siegburg ist eine Stunde Mittagspause geplant. Die Rückfahrt erfolgt über den Weg der Linie 66 bis Oberkassel Mitte, anschließend über Ramersdorf und Beuel (Linie 62) bis Bonn Hbf./Abstellanlage Kaiserplatz und schließlich über Linie 16 bis Wesseling. Dort werden die Fahrzeuge wieder getrennt und es geht über die Querbahn und Brühl wieder zurück nach Dransdorf. Geplante Rückkehr in Dransdorf ist gegen 17:20 Uhr.

Die Kosten betragen 25,-- EUR pro Person, die wir bitten, bei Fahrtantritt in bar zu entrichten. Im Zug gibt es einen Getränke- und Souvenirverkauf. Eine Anmeldung ist unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich.

Wir freuen uns euch heute eine neue Ausgabe unserer Vereinszeitschrift HVSWB aktuell präsentieren zu können. Das Redaktionsteam hat sich diesmal schwerpunktmäßig der Geschichte der Straßenbahn in Poppelsdorf gewidmet. Die neue Ausgabe gibt es als Download hier: https://hvswb.de/web/dokumente-a-daten/category/20-hvswb-aktuell-jahrgang-2022

Am 26.03.2022 führte eine Sonderfahrt mit dem Vereinsbus 9808 zur Ahrtalbahn. Dort hatten wir die Möglichkeit, verschiedene Stellwerke und Bahnhofsgebäude entlang der Strecke zu besichtigen. Mit Wolfgang Groß vom Verein der Ahrtalbahnfreunde stand uns ein kompetenter Tourführer zur Verfügung, der viele Erzählungen zur Ahrtalbahn kennt und uns aufschlussreiche Erläuterungen geben konnte. Bilder von der Sonderfahrt gibt es hier:  https://www.facebook.com/media/set?vanity=HVSWB&set=a.5052888121437648

Wir haben eine Modellbaugruppe gegründet und wir suchen noch Unterstützung.

Unsere Modellbahnanlage muss von der Bodenplatter her grundlegend neu aufgebaut werden. Neben einer neuen Rahmenkonstruktion und neuer Häuserbeleuchtung möchten wir die Gleisanlage erneuern, sodass ein Fahrbetrieb mit mehreren Fahrzeugen möglich ist. 

Wir suchen auch noch Modellhausbauer, die vielleicht markante Bonner Häuser rund um den Bonner Bahnhof und Kaiserplatz beisteuern können. Wer hat Zeit und Lust?

Meldet Euch einfach per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die neue Ausgabe hat den Schwerpunkt zur Geschichte der ehemaligen Straßenbahnstrecke nach Endenich. Die Ausgabe ist hier als Download erhältlich: https://hvswb.de/2015/dokumente-a-daten/category/20-hvswb-aktuell-jahrgang-2022

Zwar hat sich die Corona-Situation zwischenzeitlich etwas entspannt, Treffen in Veranstaltungsräumen sind aber weiterhin nur mit Einschränkungen möglich. Daher entfallen weiterhin unsere monatlichen Infotrefftermine. Wir informieren, wenn die Infotreffs wieder stattfinden.